StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Kairi Kusakabe

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Kairi
SPIELER
SPIELER
avatar


BeitragThema: Kairi Kusakabe   Sa März 12, 2016 12:18 pm






■Name

Der Name dieses hübschen Mädchens lautet Kairi, Kairi Kusakabe. Der Name wurde ihr von ihrer Mutter ausgesucht, die schon in ihrer Jugendzeit an dem Namen Gefallen gefunden hat. Kairi bedeutet nämlich im japanischen so viel wie Ozean oder Meer. Und da die junge Mutter dieser Tochter in einer Stadt aufwuchs die an einen Strand anlehnte wünschte sie sich diesen Namen für ihr Mädchen seit die selber noch ein junges Ding war. Was  die besagte Mutter aber erst viel später erfuhr ist nämlich die Tatsache dass der Name Kairi noch eine weitere Bedeutung hat. Im altfranzösischen bedeutet er  Melodie. Für Kairi die eigentlich ziemlich unmusikalisch ist, sehr unpassend, aber erstere Bedeutung sagt ihr und ihrer Mutter auch viel lieber zu.
In der Grundschule nannten Kairi viele ihrer Mitschüler Kai oder Kari da dies einfacher auszusprechen war, aber mittlerweile Kairi bei den meisten eingebürgert. Anderweitige Spitznamen haben bisher auch nicht die Oberhand gewonnen. Ein Kollege hatte sie mal Cherryblossom genannt auf Grund ihrer Haarfarbe, aber wirklich etabliert hat sich das nicht. Kairi ist eben einfach Kairi.


■Alter

Geboren wurde die junge Dame an einem 2.Juni, es war ein Donnerstag. Ein windiger und trotzdem strahlender Sommerabend an dem diese kleinen runden blauen Augen das erste Mal das Licht dieser Welt erblicken sollte. Das erste was diese Augen sahen war übrigens eine blonde Haarsträhne an der sie zugleich versuchte zu ziehen und sich in dem Schopf ihres Bruders wiederfand.
Kairi ist vom Sternzeichen her ein Zwilling, ein Luftzeichen mit schwankenden Stimmungen und mittlerweile 16 Jahre jung. Kairi ist definitiv keine Zicke aber ihr Gemüt kann sich binnen weniger Sekunden von himmelhoch Jauchzend bis zu Tode getrübt wandern. Sie ist eben impulsiv und besonnen zugleich. Kairi hat sogar einen leichten Faible für Astrologie. Sie bezweifelt zwar das was in den Klatschblättern steht, aber dass gewisse Tierkreise bestimmten Eigenschaften vielleicht zugeschrieben sind, hält sie dagegen für gar nicht so unwahrscheinlich.


■Wohnort

Kairi haust momentan in der Hauptstadt Japans, nämlich Tokio. Ihre Eltern haben sich damals in der Stadt ein Haus gekauft und in diesem Wohnt Kairi immer noch. Und wenn sie ehrlich ist will sie ihre Kinderstube nur ungerne verlassen. Es familiär und bietet eine gewisse Geborgenheit. Geboren wurde sie zwar wie üblich in einem Krankenhaus aber ansonsten ist dieser Ort ihr Zuhause. Ihr Haus liegt in einer schönen Siedlung. Als sie ein Kind war musste sie sich Einfangs noch das Zimmer mit ihrem Bruder teilen, bekam dann aber später ihr eigenes. Was Beide damals sehr begrüßten. Trotzdem war es nicht selten, dass Kairi zu ihrem Brüderchen unter die Decke schlüpfte. Besonders wenn es draußen heftig Gewitterte oder ihre Eltern mal nicht daheim war. Seit dem Tod ihres Bruders betritt Kairi nur noch selten sein Zimmer, es ist praktisch unverändert, denn auch ihre Eltern lassen den Raum verschlossen

■Schulen

Kairi hatte es geschafft aufgeregt hielt sie den Brief in den Händen der ihr versprach an der Ryusei-Highschool aufgenommen zu werden.  Eine Eliteschule für Sportler aller Art. Eine Schule mit einem internationalen Ruf. Kairi hatte lange darauf hingearbeitet an dieser Schule angenommen zu werden. Sie wollte Basketball in einer Frauenmannschaft professionell spielen können und eines Tages mit zu den Besten gehören. So waren damals zumindest ihre Ziele als sie aufgenommen wurde. Das war kurz bevor ihr Bruder seinen Unfall hatte. Danach zerplatzte ihr Traum. Die Schule besuchte sie dennoch. Sie hatte zu lange und zu hart gearbeitet um jetzt einfach die Schule zu wechseln und woanders einschreiben war zu spät gewesen. Kairi besucht nun die 1. Klasse dieser  Highschool. Vorher ging sie mit ihrem Bruder auf die Karasuno Mittelschule. Dort war sie in der Mädchenbasketballmannschaft.  

■Beruf

Naja was soll man mit seinen jungen 16 Jahren schon großartig beruflich machen. Sie ist Schülerin, und dazu keine schlechte! Jedoch finanziert sich Kairi nebenbei viel selbst. Sie will später einmal studieren und seitdem ihr Vater sich dem Alkohol zuwand und die Hälfte ihres Geldes versoff für ihr College, jobbt sie nun selbst. In verschiedenen Cafés kellnert sie um sich ihr Geld zusammen zukratzen.

■Position

Kairi spielte früher das Basketballteam der Mädchen auf der Mittelschule. Sie übernahm den Posten des Power Forward. Sie war eine wirkliche geschickte Spielerin, den meisten Gegnern immer einen Schritt voraus und wenn das Spiel sich gegen Ende neigte versenkte sie noch mehr Körbe als zuvor. Wie auch ihr Bruder war sie eine ausgezeichnete Spielerin mit einem natürlichen Talent für diesen Sport. Kairi spielte fast  bis zum Ende der Mittelschule im Mädchenteam. Nachdem ihr Bruder seinen tödlichen Unfall hatte rührte sie keinen Basketball mehr an. Sie verlor die Lust am spielen, ließ ihr Team hängen und begann diesen Sport beinahe zu hassen. Auf der Ryusei High-School, spielt sie ebenfalls nicht in den Mädchenteams des Basketball mit. Sie widmet sich lieber anderen Dingen, obwohl manch einer sagen würde, dass dies vergeudetes Talent sei.

■Spezialfähigkeit

Kairis größte Schwäche beim Basketball ist es dass sie nicht viel körperliche Kraft besitzt, diese Schwäche gleicht sie allerdings mit einer präzisen Geschicklichkeit und einer unglaubleichen Schnelligkeit  und scharfen Instinkten aus. Kairi ist extrem beweglich und gut darin Gegner schnell zu umspielen. Beim Sprint im Sportunterricht gab es bisher keinen der sie einholen konnte. Abgesehen von ihrer Flexibilität und ihrer Schnelligkeit durfte Kairi einer der Erfahrungen machen die den meisten vorbehalten ist. Zu Mindest zum Teil. Kairi stand schon wie ihr Bruder vor dem Tor dass den Einlass zur Zone gewährte. Ihr Bruder verstarb als er diesen Zustand das Erste Mal erreichte. Kairi stand ebenfalls kurz davor die Hürde zu überwinden aber nachdem ihr Bruder verstarb verschloss sich dieses Tor für sie. Sie began den Sport zu hassen und erfüllte nicht mehr die Bedingung in die Zone zu gelangen.

■Familie



Kairis Familie besteht aus drei weiteren Mitgliedern. Ihrem damals noch lebenden Bruder, ihrem Vater und ihrer Mutter. Ihre Eltern lernten sich damals in einer Bar kennen und wenige Jahre später kam ihr Bruder dicht gefolgt von Kairi. Für Kairi war ihr Bruder alles auf der Welt. Sie bewunderte ihn und auch wenn sie es damals nicht zugab war er etwas wie ihr bester Freund. Im letzen Jahr verstarb ihr Bruder. Bei einem wichtigen Basketballspiel, kurz vor abpfiff hörte sein Herz auf zuschlagen. Er verstarb mitten auf dem Spielfeld. Weder Kairi noch ihre Eltern kamen gut über seinen Tod hinweg. Ihre Mutter fand sich nach einigen Monaten bitterlich damit ab, Kairi lies das Thema verstummen udn begann selber ihre Basketballkarriere aus Entäuschung und Wut über den Tod ihres Bruders abzubrechen und ihr Vater widmete sich dem Alkohol. Er versoff sogar Kairis College Geld und wandt sich immer mehr vom Familienleben ab. Seitdem ist die Beziehung mit ihrem Vater sehr schwer. Ihre Mutter ist hilflos und versucht den Schein einer guut funktionierenden Familie weiter zu bewahren.
Kairis Mutter heißt Sakuya Kusakabe und ist 43 Jahre jung, ihr Vater ist 45 und heißt Koga Kusakabe. Ihr Bruder dessen Zimmertür nun abgeschlossen und verriegelt ist nannte sich Yamato und verstarb im Alter von 17 Jahren.



■Optik

Kairi ist ein junges und hübsches Mädchen. Sie ist in etwa 1,72m groß und das meiste dieser Höhe erstreckt sich durch ihre langen dünnen Beine. Auffällig an ihr sind auf jeden Fall die rosa Haarpracht die ihren Schopf ziert. Ihre Haare sind in einem hellen Rosa und ergänzen ihre blasse Haut. Ihre Haare sind lang und reichen ihr sogar bis über die Brust und pendeln sich fast auf Taillenhöhe wieder ein. Der gerade Pony den sie als Kind hatte ist mittlerweile raus gewachsen und zumeist trägt sie ihre langen Haare auch offen. Lediglich beim Sport oder wenn die gute lernt oder den Haushalt schmeißt bindet sie sich ihre Mähne zusammen damit ihr die Haare nicht lästig ins Gesicht fallen. Ihre Gesicht ist sehr lieblich und sehr fein. Sie hat große blaue Augen, die von einem schwarzen und dichten Wimpernkranz umringt sind. Lästige Augenringe hat sie zum Glück nur selten und auch nur dann wenn sie wirklich die ganze Nacht durch gelernt hat. Ihre Wangen haben einen leichten natürlichen Rotton und ihre Lippen ebenfalls. Ihr Körper ist dank harten Trainings sehr schlank und durchtrainiert. Unschöne Muskeln zieren zwar nicht ihren Oberkörper aber dass sie sportlich ist sieht man ihr trotz alledem an. Sie ist in der Regel recht schlank und manchmal schon zierlich. Ihr Busen passt in ein gutes C-Körbchen, was ihr eigentlich ganz lieb ist denn für eine Sportlerin ist eine zu große Oberweiter einfach untauglich. Sie hat eine schmale Taille und lange schöne Beine. Dank ihrer guten Gene hatte Kairi in ihrer Jugend kaum mit Pickeln zu kämpfen und hatte eine schöne und glatte Haut, die nur leider manchmal etwas anfällig für Sonnenbrände ist.
In der Schule trägt Kairi die übliche Schuluniform, das gleiche beim Sport. Als die in der Mittelschule noch im Basketballteam, der Mädchen war trug sie stolz deren Sporttrikots. In ihrer Freizeit trägt sie heute noch gerne Sportkleidung, doch wohl deswegen weil sie immer noch viel Sport treibt und oft Joggen geht, teils sogar noch vor der Schule. In ihrer Freizeit sind es dann eher schlichte oder elegante Sachen. Kairi lehnt T-Shirt mit süßen Motiven ab, da sie diese für zu kindisch hält. Blusen, Kleider und ein paar taillierte Lederjacken machen sich in ihrem Schrank breit.


■Charakter

Kairi ist liebevolles und sehr freundliches sowie ehrliches Mädchen. Sie sagt ihre Meinung oft frei heraus und steht fest hinter dieser. Sie empfindet es als sehr wichtig sich vernünftiges artikulieren zu können und sich mit handfesten Argumenten verteidigen zu können.  Die zahlreichen Diskussionen die sie als Kind mit ihrem Bruder hatte stärkten sie. Mit älteren Geschwistern konnte das Leben eben manchmal auch nicht ganz so leicht sein. Dank Yamato, kann Kairi ziemlich auf den Tisch hauen und hat auch keine Scheu davor sich mit älteren Mitschülern oder Jungs anzulegen. Sie weiß wo ihre Rechte sind und gibt nur Not auch laut Widerworte. Auch wenn man Kairi nach ihrer Meinung fragt ist sie erbarmungslos ehrlich, versucht es aber oft mit schmeichelnden Worten zu umspielen, wenn es wirklich unangenehm ist. Leuten die ihr Übergestellt sind und auch mit Freunden und Teamkameraden geht Kairi in der Regel sehr respektvoll um. Sie ist der Meinung dass man vor jedem Respekt haben sollte. Es dauerte seine Zeit bis man bei diesem Mädchen komplett unten durch ist, versucht sie doch immer noch oft einen guten Kern bei jemanden zu erkennen. Wer aber ihr und ihren Freunden oder Familie mit Absicht böses Will der kann schnell ihre abwertende und kühle Seite kennenlernen. Kairi ist eigentlich kein großer Fan von Theater und reißerischen Filmszenen in aller Öffentlichkeit, doch sollte man doch immer wieder mal mit ihrem Temperament rechnen. Sie kann schnell beleidigt werden und als Kind fing sie sogar sehr schnell an zu weinen, aber in der nächsten Sekunde strahlt sie wieder übers ganze Gesicht und alles ist vergessen. Sie ist etwas wankelmütig was ihre Emotionen angeht, aber so negativ diese Eigenschaft auch sein kann, so positiv ist die gleichzeitig auch. Es kommt wohl ganz auf den Betrachter an und wie er das Problem sieht. Kairi jedenfalls hat kein Problem damit. Sie ist eben wie ein offenes Buch und man sieht ihr an ob sie traurig, wütend oder fröhlich  ist. Im Ernstfall kann sie zwar ihre Emotionen verstecken doch fällt ihr da sehr schwer in solchen Fällen neigt sie eher zur Emotionslosigkeit! Sie wird ganz ruhig, spricht mit kaum einen und ist fast als wäre sie mit den Gedanken auf einem anderen Planeten. Ihr liegt es besser mit offenen Karten zu spielen und auch Lügen fallen ihr extrem schwer. Meistens stottert sie sich dabei einen zurecht oder wird einfach rot, oder ihre Geschichte passt vorne und hinten nicht zusammen.
Kairi neigt dazu sich viel zu viel Arbeit auf zuschaufeln und dann vor einer Wand von Arbeit zustehen. Sie ist manchmal ein kleiner Workaholic, aber genauso faulenzt sie mal für einen Nachmittag gerne. Lange kann sie jedoch nicht auf der faulen Haut liegen, Kairi ist unternehmungslustig und hat gerne Spaß und vor allem ist sie Neugierig. Das Zimmer ihres Bruders war vor ihr als sie Kinder waren nie sicher. Immer schnüffelte sie in seinem Zimmer herum, bis sie einmal böse von ihm eines auf die Nase bekam. Kairi lernte ihre Lektion, doch trotzdem mag sie es nicht wenn Leute Geheimnisse vor ihr haben. Leider verfällt sie selber auch gerne Mal in Klatsch. Kairi behält ungerne Geheimnisse für sich. Wenn sie aber mal eins ausplaudert dann meinte sie es bestimmt nicht böse.
Wer ihre Hilfe braucht bekommt sie meistens auch. Sie hat einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn und für Schwächere steht sie immer gerne ein.
Eine ihrer größten Schwächen ist wohl die Tatsache, dass Kairi etwas gutgläubig ist. Sie ist zwar intelligent und schaltet Schnell aber in ihrem inneren sucht sie auch in den schlechtesten Menschen nach guten Eigenschaften und wird dadurch schnell jemand den man leicht ausnutzen kann. Weiterhin ist sie schnell niedergeschlagen oder enttäuscht. Geduld ist ebenfalls nichts was ihr liegt. Sie wird gerne impulsiv und beharrt gerne auf ihrer Meinung. Sie ist offen für Neues und fast für Jeden Spaß zu haben.










■Trivia

Wusstest du...
...dass Kairi nach dem Tod ihres Bruders beschlossen hat Sportmedizinerin zu werden?
...dass Kairi früher vor den Basketballspielen immer Musik gehört hat?
...dass sie eine Allergie gegen Ananas und Nüsse hat?
...dass sie schnell dazu neigt sich zu erkälten?
...dass sie ein Faible für Fotografie hat aber im Gegensatz dazu keine Ölgemälde mag?
...dass auf Gruselfilme und trockene Liebesschnulzen steht?
...dass sie als Kind mal ihren Bruder geheiratet hat?
...dass Kairi überhaupt nicht musikalisch ist und kein Taktgefühl hat?
...dass sie sich im einen Sommerlang  nur von Wassermelone und Eistee ernährt hat?
...dass Kairi eine Abneigung gegen niedliche T-Shirt Motive hat?
...dass man sie einmal als Model buchen wollte?
...dass sie sogar mal für kurze Zeit in einem Maid-Café jobbte?
...dass sie Rosen wirklich gerne mag?
...dass Kairi aber dafür keine Nelken leiden kann?
...dass Kairi als Kind dazu neigte Katzen von der Straße zu retten?
...dass dieses Mädchen total auf Männer steht die um einiges größer sind als sie?
...dass sie zudem auf Muskeln im Oberkörper steht?
...dass sie insgeheimen ein Faible für BadBoys hat?



■Inventar


■Leben


0-6  Kairi wuchs zusammen mit ihrem Bruder und ihren Beiden Eltern in einem Haus in Japan auf. Schon von klein auf verstand sich Kairi sehr gut mit ihrem Bruder Yamato. Sie stritten sich zwar sehr oft und Kairi begann sehr schnell zu weinen aber im Grunde war dies das Fundament einer sehr engen unvertrauten Beziehung für die nächsten Jahre. Yamato war schon von klein auf ein sehr aktiver und sportlicher Junge. Kairi ließ sich von ihm mitreißen. Sie interessiert sich als Kind zwar mehr für Barbies und Schmetterlinge doch Fußball, Badminton oder andere Sportarten übte sie gerne mit ihm aus. Letzen Endes entdeckte Yamato dann im Alter von 6 Jahren den Basketball und blieb auch bis zu seinem Tod bei dieser Sportart. Das war der Beginn der Gesichte der Beiden Geschwister.

6-14 Kairi eiferte ihrem Bruder nach und entwickelte im Laufe der Jahre auch immer mehr interesse an dem Basketballsport. Ihr Bruder war besser als Kairi, er war ein wahres Naturtalent, aber stören tat sie das eher weniger, es machte ihr einfach Spaß zu spielen. Ihr Bruder kam schnell in die Sportmannschaften seiner Mittelschule und als Kairi auch so alt war trat sie in die Mädchenmannschaft ein. Ihr Bruder gewann schnell an Erfahrung und machte sein Team stolz. Ihr Vater, der in seiner Jugendebenfalls ein begeisterter Sportfan war pushte seine Sohn um noch mehr Talent und Erfolg aus ihm heraus zu bekommen. Sie füllten sogar die Papiere für ein Internationalessportinternat aus.

14-15 Yamato bekam nach im letzen Jahr der Mittelschule die Zusage des Sportinternats. Es war eine wirklich gute Schule, die die besten Sportler aus verschiedenen Ländern förderte. Kairi kam derweil in die letzte Klasse der Mittelschule und hatte sich bei der Ryusei-Highschool beworben.
Es war das letzte Spiel der Saison gewesen. Yamatos Team spielte in Japan und Kairi und ihre Eltern besuchten das finale Spiel. Es war ein spannender Kampf gewesen, beide Teams lagen gleich auf bis die Gegner kurz vor Ende des Spiels Punkte aufholten. Kairi und ebenso ihr Bruder hatten schon Legenden über die Zone gehört. Beide kannten das Gefühl wenn man kurz vor der Zone stand, die letzte Hürde aber nicht überwinden konnte. In diesem Spiel überwand Yamato sich selbst und das Tor und trat in die Zone ein. Seine Augen blitzten hell auf. Die letzte Minute lief, als Yamato sich den Ball erkämpfen konnte und sich zum Wurf bereit machte. Er sprang, wollte den Ball werfen, als ein quälendes Stöhnen das Stadion durchquerte und Yamato zu Boden ging. Krampfend griff er sich an die Brust als er wenige Sekunden später zu Boden ging und nie wieder aufwachte. Seine Mannschaft verlor das Spiel.

16 Der Tod ihres Bruders war kaum für die kleine Familie zu verkraften. Yamato hatte schon während seiner Schulzeit in dem Sportinternat festgestellt dass er Probleme mit seinem Herzen hat, ignorierte die Warnung der Ärzte jedoch. Dass es so schlimm war wusste niemand! Kairi verlor die Lust am Basketball! Sie rührte den Basketball  nicht mehr an, verließ ohne zu zögern ihr Team und lies diese im Stich. Sie warf ihre Trikots auf den Müll und ruinierte sich ihre Sportlaufbahn. Sie hatte sich schon für die Highschool eingeschrieben, eine die gerade auf Sport spezialisiert war. Kairi hatte nicht mehr die Möglichkeit sich woanders einzuschreiben. Sie beschloss den Basketball hinter sich zulassen und diese Schule als Sprungchance in die Sportmedizin zu nutzen. Aber nicht nur an Kairi hinterließ Yamatos Tod spuren. Ihre Mutter verschloss sich von der Außenwelt. Die weinte bitterlich in die Nächte hinein und ihr Mann war alles anders als eine Hilfe. Kairis Vater, widmete sich dem Alkohol, sein Sohn war die Trumpfkarte in seinem Leben. Er wollte dass dieser Junge Karriere macht und die hätte Yamato machen können. Kuro fing an zu saufen und zerstörte so immer mehr das Familienleben. Kuro, wurde aggressiv wenn er trank, er hatte sich nicht mehr unter Kontrolle und bracht so unter dem Konsum der zwielichtigen Flüssigkeit zusammen, dass ihm Gegenüber Kairi sigar einmal die Hand ausrutschte oder ihr Collegegeld versoff und verwettete. Der Bruder war Tod, der Vater ein Alkoholiker. Die Mutter versuchte verzweifelt die Familienehre nach außen hin Aufrecht zu halten.
Kairi besucht nun die Ryusei-Highschool und versucht ihren Weg als Sportmedizinerin, fernab vom Basketball.


■Userzeugs

Leo | Megurine Luka | Skype | Steckbrief/ Set gehört alles mir! | Erstaccount!  



_________________


Zuletzt von Kairi am Do März 24, 2016 6:53 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kairi
SPIELER
SPIELER
avatar


BeitragThema: Re: Kairi Kusakabe   So März 20, 2016 8:21 am

Ich hoffe ichhabe nichts vergessen, ansonsten gebt bescheid,

ihr könnt den zerpflücken <3

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
MITETSU
SPIELER | ADMIN
SPIELER | ADMIN
avatar


BeitragThema: Re: Kairi Kusakabe   So März 20, 2016 11:51 am

ANGENOMMEN

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
TAIKI
SPIELER | ADMIN
SPIELER | ADMIN
avatar

Alter : 22

BeitragThema: Re: Kairi Kusakabe   Mo März 21, 2016 4:12 am

Einmal die Schwäche ''Ihr Bruder'' gegen ''Trauma'' tauschen Very Happy.
Da sich die Schwäche als ein Trauma definieren lässt & das Resultat das selbe ist Smile

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kairi
SPIELER
SPIELER
avatar


BeitragThema: Re: Kairi Kusakabe   Do März 24, 2016 6:53 am

getauscht Razz

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
TAIKI
SPIELER | ADMIN
SPIELER | ADMIN
avatar

Alter : 22

BeitragThema: Re: Kairi Kusakabe   Do März 24, 2016 8:05 am


_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kairi Kusakabe   

Nach oben Nach unten
 
Kairi Kusakabe
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Daisuke "Raidon" Kusakabe

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
SENSHU-SHORAI ::  :: DEIN CHARAKTER :: ANGENOMMENE CHARAKTERE-
Gehe zu: